Start Politik Deutschland DIW-Chef plädiert für Steuererhöhungen und Lohnaufschläge

DIW-Chef plädiert für Steuererhöhungen und Lohnaufschläge

171

Der Einschätzung Gerd Wagners, dem Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, zufolge kommt Deutschland in den kommenden Jahren um Steuererhöhungen nicht herum.

Wie Wagner am Rande eines Wirtschaftskongresses am Dienstag mitteilte, seien schnell wachsende Sozialausgaben und der Investitionsbedarf vor allem in die Bildung die Ursachen. Die Sozialleistungen würden aufgrund der schrumpfenden und älter werdenden Bevölkerung nach 2020 sehr teuer. Er plädiere dafür, Menschen mit hohen Einkommen bei den Steuern stärker heranzuziehen.

Vorheriger ArtikelRasmussen: Keine Änderung am Abzugsplan für Afghanistan
Nächster ArtikelVerwendung von Billig-Arzneimitteln kann Betrug sein

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein