Start Politik Deutschland FDP will Praxisgebühr zum Thema im Koalitionsausschuss machen

FDP will Praxisgebühr zum Thema im Koalitionsausschuss machen

224

Die FDP will die Abschaffung der Praxisgebühr zum Thema des nächsten Spitzentreffens der Regierungskoalition machen.

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahrteilte Medienberichten zufolge mit, dass die gesetzlichen Krankenkassen finanziel gut dastünden. Die Gebühr hatte ursprünglich den Zweck, die Patientenströme stärker zu steuern. Dies sei aber nicht gelungen. Nun soll über eine Abschaffung nachgedacht werden. Diese würde Patienten und Arztpraxen entlasten. Die Union will von dem Vorschlag der FDP jedoch nichts hören. SPD, Grüne und Linke jedoch stellen sich auf die Seite der Gelben.

Vorheriger ArtikelRomney betont in Israel Gefahr einer iranischen Bombe
Nächster ArtikelJuncker warnt vor Zerfall der Euro-Zone

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein