Start Allgemein Formel 1:Williams geht an die Börse

Formel 1:Williams geht an die Börse

105

Mit dem Gang des britischen Formel-1-Rennstalls Williams an die Frankfurter Börse wird es nun scheinbar ernst. Anleger können vom kommenden Mittwoch bis voraussichtlich 28. Februar Aktien des Rennwagen-Konstrukteurs zeichnen, wie die Williams Grand Prix Holding am Freitag mitteilte.

Die Erstnotiz im schwach regulierten Entry-Standard ist für den 2. März geplant.Ist Williams erfolgreich wird sich das auch im Börsenkurs niederschlagen, also für Formel 1 Fans ein durchaus interessantes Investment.Hofefn wir mal, daß das dann nicht so abstürzt wie einstmals die BVB Aktie.Na, wer sich solch eine Aktie kauft, kauft sich die dann eher nicht wegen der Gewinnaussichten.

Vorheriger ArtikelPiraten:wann bekommt die Welt da endlich in den Griff?
Nächster ArtikelUnited Investors Emissionshaus: und der Konzern

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein