Goldman Sachs:Gehälter explodieren

In der Krise sprach Lloyd Blankfein, Chef der US-Investmentbank Goldman Sachs von Mäßigung. Doch die Krise ist vorbei, jetzt steigen die Gehälter.
Die US-Investmentbank hat die Gehälter ihrer Führungsspitze verdreifacht. Das Jahresgehalt von Bankchef Lloyd Blankfein steige von 600.000 auf rund zwei Millionen Dollar (1,47 Millionen Euro), wie das Finanzinstitut am Freitag (Ortszeit) mitteilte. Finanzdirektor David Viniar, die beiden Vize-Präsidenten Michael Evans und John Weinberg sowie der Manager für das operative Geschäft, Gary Cohn, erhalten demnach künftig 1,85 Millionen statt der bisher 600.000 Dollar.

Einem Sprecher zufolge waren die Gehälter der Chefetage seit dem Börsengang im Jahr 1999 unverändert geblieben

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.