User schreibt

Ich habe auch den Beitrag in Frontal21 zum Thema KB Business und Gold gesehen. Solchen Firmen muss man das Hanwerk legen. Ich habe den Vorgang, mit Verweis auf den Beitrag bei Frontal21, an die Münchern Staatsanwaltschaft gemeldet und die Schweizer Finanzmarktaufsicht informiert. Geschädigte sollten sich zusammentun, um zu retten, was noch zu retten ist, und dazu einen Rechtsanwalt beauftragen.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.