Start Allgemein Halebridge-Shedlin-Wealth Management Capital Holding-DA

Halebridge-Shedlin-Wealth Management Capital Holding-DA

257

Nun verstehen wir Einiges besser! Wie bereits vor Wochen ausgeführt, kam es uns merkwürdig „im Sinne von des Merkens würdig“ vor, dass sich HG auf einmal für ein LV-Ankaufsprodukt interessierte und zwar ganz MASSIV.

Die E-Mails dazu liegen uns natürlich im Original vor. Liest man heute bei den Kollegen von GOMOPA, so haben wir natürlich jetzt, in Kombination mit unserer Vermutung und Berichterstattung, eine mögliche Erklärung dafür.

Halebridge ist eine Gesellschaft im Firmenverbund der Wealth Capital Holding. Diese Gesellschaft kauft LV Verträge usw.an. Nun werden die insgesamt von HG „geratet-besprochen-bewertet“, ein Schelm der nun denkt, dass hier HG mit dem jetzt gerateten Initiator gemeinsam einen „Konkurrenten“ vom Markt haben wollte.

Für uns ist ganz klar, dass derzeit über den LV-Ankauf sicherlich die meisten Einnahmen generiert werden. In welchen „Produkten“ die Gelder dann immer investiert werden, sagt Ihnen nahezu überhaupt niemand.

Ratschlag zum Wochenende an HG
Machen Sie es wie der Bischof – ab ins Kloster!

Vorheriger ArtikelLV- Ankauf jetzt geht es los
Nächster ArtikelAusbildung großer Finanzberatungsgesellschaften wie AWD

1 Kommentar

  1. Ist mit GH Heinz Gerlach gemeint? Dann muss euch doch nicht wirklich was wundern. Der wird von denen ein ordentliches Schweigegeld und ichschreibegutGeld bekommen haben.

    „Das ist doch wie im Puff- je mehr Geld Du zahlst desto umfangreicher und besser der Service“, oder was meint Ihr?

    Mensch Heinzi wie hier steht- Rücktritt und ab ins Kloster mit Dir.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein