Start Allgemein Brand

Brand

54
Beeki (CC0), Pixabay

In der Westernstadt „Pullman City“ im Landkreis Passau brach am Morgen ein Großbrand aus. Die Feuerwehr ist vor Ort, und der Schaden wird auf Millionen geschätzt. Es gibt vorerst keine Hinweise auf Verletzte. Die Polizei geht davon aus, dass ein großer Teil der Holzgebäude nicht gerettet werden kann. Die Evakuierung der Übernachtungsunterkünfte für Besucher war erforderlich. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, Mitarbeiter versuchten zunächst erfolglos, das Feuer zu löschen. Mehrere Holzgebäude, darunter Saloons entlang der Main Street, standen in Flammen. In dem Freizeitpark war ein Familientag geplant. Die Westernstadt „Pullman City“ ist ein beliebter Touristenmagnet in Ostbayern mit etwa 400.000 Besuchern jährlich.

Vorheriger ArtikelDiskussionen
Nächster ArtikelPositive Bilanz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein