Start Verbraucherschutz Cannabis

Cannabis

75
7raysmarketing (CC0), Pixabay

Die geplante Legalisierung von Cannabis in Deutschland stößt auf Kritik von Experten und Politikern. Sie befürchten, dass die Legalisierung zu einem Anstieg des Jugendkonsums führen wird.

Nach den Plänen der Ampel-Koalition soll der Besitz und Konsum von Cannabis für Erwachsene ab 18 Jahren legalisiert werden. Außerdem soll der Bezug von Cannabis über nicht kommerzielle Vereine erlaubt sein.

Kritiker argumentieren, dass die Legalisierung von Cannabis die Hemmschwelle für den Konsum senken werde. Insbesondere junge Menschen seien gefährdet, sich zu früh mit Cannabis zu beschäftigen.

Studien zeigen, dass Cannabiskonsum im Jugendalter mit einem erhöhten Risiko für psychische Erkrankungen wie Depressionen und Angststörungen verbunden ist. Außerdem kann Cannabiskonsum die Entwicklung des Gehirns beeinträchtigen.

Die bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU) hat sich in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland deutlich gegen die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Sie warnte vor der Verharmlosung der Gefahren von Cannabis und betonte, dass insbesondere junge Menschen einem erheblichen gesundheitlichen Risiko ausgesetzt sind.

Auch der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat sich gegen die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Der DVR befürchtet, dass die Legalisierung zu mehr Verkehrsunfällen führen wird. Cannabiskonsum kann die Reaktionsfähigkeit und das Urteilsvermögen beeinträchtigen und damit das Unfallrisiko erhöhen.

Die Ampel-Koalition hat die Kritik zurückgewiesen. Sie argumentiert, dass die Legalisierung von Cannabis dazu beitragen werde, den Schwarzmarkt zu bekämpfen und die Sicherheit von Konsumenten zu erhöhen.

Die endgültige Entscheidung über die Legalisierung von Cannabis wird im Bundestag getroffen. Die zweite Lesung des Gesetzentwurfs ist für den 22. November geplant.

Unsere Kritikpunkte:

Es besteht die Gefahr, dass die Legalisierung zu einem Anstieg des Jugendkonsums führen wird.
Cannabiskonsum im Jugendalter ist mit einem erhöhten Risiko für psychische Erkrankungen verbunden.
Cannabiskonsum kann die Entwicklung des Gehirns beeinträchtigen.
Cannabiskonsum kann das Unfallrisiko erhöhen.

Die Legalisierung von Cannabis ist ein komplexer und umstrittener Sachverhalt. Es ist noch unklar, welche Auswirkungen die Legalisierung in Deutschland haben wird.

Vorheriger ArtikelTesla klagt
Nächster ArtikelInsolvent: Max und Moritz Quartier Friedrichshain GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein