Start Allgemeines Eine Machbarkeitsstudie, aber von wem? Brisante Unterlagen? – Deutsche Lichtmiete

Eine Machbarkeitsstudie, aber von wem? Brisante Unterlagen? – Deutsche Lichtmiete

51
Anemone123 / Pixabay

Das wir immer wieder Informationen anonym in unsere Redaktion bekommen, das wissen unsere Stammleser seit Jahren. Es sind Informationen, die dann auch oft helfen, „Licht ins Dunkel zu bringen“ oder aber auch „Dinge besser zu verstehen“.

Nun haben wir möglicherweise „brisante Unterlagen“ zum Unternehmen DLM bekommen, bzw. was man möglicherweise plant, aus dem Unternehmen zu machen.

Wir haben uns lange überlegt, ob wir das Dokument hier online stellen sollen, denn wir wissen nicht, ob das Dokument so komplett ist, aber wir haben uns entschieden, die Unterlagen nun online zu stellen.

Interessant zu lesen, ist das Dokument dann auf jeden Fall. Ob dieses Dokument dann so auch „plausibel“ ist, wissen wir nicht.

Vielleicht meldet sich der anonyme Hinweisgeber dann einmal bei uns in der Redaktion, um Fragen, die wir zu diesem Dokument haben, dann auch besprechen zu können. Natürlich genießt der „Hinweisgeber“ bei uns Quellenschutz.

anonymesdokumentdlm

Vorheriger ArtikelDr. Gert Sieger Deutsche Lichtmiete – wie dämlich kann man dann noch sein?
Nächster ArtikelStaatsanwaltschaft Hildesheim

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein