Statement von Cengiz Ehliz

Cengiz Ehliz, über den wir gestern einen Artikel über einen aktuellen Bericht veröffentlicht hatten, hat ein Statement zu dem Urteil präsentiert. Wir finden es gut, dass er so offen mit der Situation umgeht. Sicherlich wird die Vorbereitung eines Revisionsprozesses aber einen enormen Zeitaufwand mit sich bringen. Wir werden den Vorgang nun in den nöchsten Wochen und Monaten weiterverfolgen, denn zu einigen Vertriebspartner haben wir gute Kontakte, so das wir sicherlich dann auch neue Informationen bekommen werden zu diesem Thema.

Liebe Partnerinnen und Partner,

Das Urteil des Antwerpener Gerichts vom Dienstag, 11. Februar 2020, hat mich unerwartet und persönlich hart getroffen. Dieses Urteil bezieht sich auf gewisse, langjährig (2010 bis 2014) zurückliegende Aspekte der Geschäftstätigkeit der Firma Flexcom, richtet sich ausschliesslich gegen mich als Privatperson und steht in keinem Zusammenhang mit der heutigen Tätigkeit und Ausrichtung der wee-Gruppe.

Ich werde alles unternehmen, um die erhobenen und nun erstmals gerichtlich beurteilten Vorwürfe zu entkräften. Leider ist es mir aus prozessualen Gründen im Rahmen des laufenden Verfahrens derzeit nicht möglich, mich zu diesem Punkt vertieft zu äussern.

Aufgrund dessen, was wir bis heute mit viel Herzblut erreicht haben, bin ich mehr denn je vom Erfolg unseres einzigartigen Mobile Payment- und Cashback-Systems überzeugt. Um diesen Erfolg nicht unnötig zu gefährden, habe ich mich, schweren Herzens, aus meinem unternehmerischen Selbstverständnis heraus dazu entschieden, bis zur abschliessenden Klärung der gegen mich erhobenen Vorwürfe in den Hintergrund zu treten.

Dieser Schritt soll es der wee-Gruppe ermöglichen, unabhängig und ohne das Risiko eines sachlich ungerechtfertigten Reputationsschadens die weiteren Schritte auf dem Weg zu einer erfolgreichen Marktetablierung des wee-Systems anzugehen.

Das Urteil gegen mich darf und wird der Umsetzung dieses Ziels, namentlich auch in der Schweizer Romandie und beim FC Sion, aber auch in allen anderen prioritären Zielregionen, nicht im Wege stehen.

Cengiz Ehliz

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.