AZP Holding GmbH mit neuem Crowdinvesting-Projekt „Nassauer Hof“

Über das Unternehmen (vormals: Kurt Bau GmbH) hatten wir im Rahmen eines anderen Crowdinvesting-Projektes bereits berichtet. Die letzte hinterlegte Bilanz im nicht frei zugänglichen Teil des Unternehmensregisters weist bei der AZP Holding GmbH ein Eigenkapital von nur ca. 22.000 € aus. Anstatt jetzt aber das vorherige Projekt erst einmal umzusetzen, steht nun bereits ein weiteres in den Startlöchern. 

Bei dem vorherigen Projekt ging es um die „Steinbacher Terrassen“, für das man eine Million Euro von Kleinanlegern eingesammelt hat. Nun möchte man erneut Geld von Kleinanlegern haben. Wie hoch der gewünschte Betrag ist, ist in der „Coming soon“-Beschreibung noch nicht veröffentlicht.

Wir warnen die Anleger hier erneut davor, in ein wirtschaftlich nicht besonders starkes Unternehmen zu investieren. Knapp 22.000 Euro Eigenkapital erschweren dann eventuell auch andere Finanzierungswege für die AZP Holding. Aus unserer Sicht sollte das Unternehmen erst einmal nachweisen, dass es solche Crowdinvesting-Projekte sauber und erfolgreich für die investierten Kleinanleger abwickeln kann. Damit würde man dann Vertrauen bei den Kleinanlegern schaffen. Nochmals, wir raten bei diesem neuen Projekt ganz klar zur Vorsicht.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.