Start Allgemein Martin Dickhäuser-Deutsche Grund & Sachwert Management GmbH -ob er da Erfolg hat?...

Martin Dickhäuser-Deutsche Grund & Sachwert Management GmbH -ob er da Erfolg hat? Der Geschäftsführer ist allerdings sehr interessant Michael Kopeinigg ehemals Vorstand der MEG AG

425

Die Gesellschaft mit dem vollen Wortlaut finden wir nicht im Unternehmensregister, aber eine Deutsche Grund Sachwert GmbH. Im Impressum der Seite sind die Daten Angegeben. Nun, sicherlich ist die GmbH noch zu neu um im Unternehmensregister zu stehen.

Nun hat Martin Dickhäuser das Kapitel „Telefunken Invest Vertrieb“ wohl hinter sich gelassen. Auf zu neuen Ufern heißt es wohl.Prima, neues Jahr neues Glück. Das gilt auch für Herrn Kopeinigg. Ihn kennt man noch aus alten MEG Zeiten „als Fels in der Brandung“. Er war derjenige der damals versucht hatte, das Unternehmen MEG AG zu retten. Leider wurde das „hintertrieben“. Wie man Gerüchteweise hört, soll das Unternehmen Aragon daran nicht ganz unschuldig gewesen sein.Nun, also ein kleines feines Bauträgergeschäft im Raum Kassel und Wiesbaden. Verkauf nur an Eigennutzer. Provision 4% Innen. Alles seriös. Strukturvertrieb und Chakka braucht eben nicht Jeder. Prima, und viel Erfolg.

Vorheriger ArtikelBeigesetzt
Nächster ArtikelFortsetzung

1 Kommentar

  1. Sehr geehrte Redaktion.
    Ihr Artikel enthält diverse Unwahrheiten und erschöpft sich im weiteren in Vermutungen und Spekulationen, die durchaus einen geschäftsschädigenden Charakter aufweisen. Fakt ist, dass Herr Thome zumindest bisher keine Unterlassungserklärung gegen Herrn Dickhäuser angestrengt hat. Hier behaupten sie die Unwahrheit und sollten dies richtig stellen. Wenn sie von Dritten, in diesem Fall von Herrn Thome, eine Äußerung ernst nehmen, sollten sie sich von deren Wahrheitsgehalt besser durch Nachweise überzeugen. Anderenfalls schaden sie damit nicht nur anderen Personen sondern auch Ihrem eigenen Image. Möglicherweise hat Herr Thome ja ein Interesse daran, Herrn Dickhäuser beruflich ausbluten zu lassen und bedient sich hierzu Ihrem geschätzten Forum. Ich gehe davon aus, dass diese Seite nicht dazu dienen soll andere Personen fertig zu machen, sondern lediglich um sachliche Aufklärung im gesetzlichen Rahmen bemüht ist.
    Eine Verbindung der DGS Management und Michael Kopeinigg zu Mehmet Göker besteht ebenfalls nicht. Herr Kopeinigg hat seit 2 Jahren zu Herrn Göker keinen Kontakt mehr und hat sich komplett von diesem distanziert. Die von der DGS angebotenen Investitionsmöglichkeiten haben nicht im geringsten etwas mit den „Altlasten“ zu tun. Auch hier spekulieren sie in geschäftsschädigender Weise über eine mögliche Verbindung ohne einen tatsächlichen Beweis.
    Vielleicht sollten Sie, sehr geehrter Herr Bremer, die Meinungen von allen Beteiligten einholen und sich nicht auf eine einseitige, möglicherweise ja bewusst falsche Äußerung, verlassen.
    Etwas mehr Objektivität täte Ihrem Forum sicher gut. Oder was würden Sie davon halten, wenn jemand über Sie das Gerücht streut, er habe von jemandem gehört, dass Sie im Kundenauftrag bewusst Gerüchte streuen und sich dieses finanziell vergüten lassen ?
    Ich denke nicht, dass man sich auf diesem Niveau begegnen möchte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein