Euro kann von Athen-Abstimmung nicht profitieren

Die europäische Gemeinschaftswährung konnte sich von ihren Verlusten nicht erholen.

Auch die positiveAbstimmung über das Sparpaket in Griechenland brachte dem Euro keine Besserung. Die Verabschiedung des Pakets war Voraussetzung für weitere Hilfsgelder und damit das finanzielle Überleben Athens. Am Morgen kostete ein Euro 1,2760 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Zuletzt war der Dollar 0,7838 Euro wert. Die positive Reaktionauf den Finanzmärkten nach dem Wahlsieg Barack Obamas hielt nicht lange an. Am Abend trübte sich die Stimmung wieder massiv ein.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.