Start Allgemein Gold war gestern

Gold war gestern

138

Alle reden vom Gold. Dabei wird verschwiegen, dass Silber noch besser ist. Die Rendite hat massiv zugelegt.

Die Rekordstände beim Goldpreis sorgten in den vergangenen Monaten regelmässig für Schlagzeilen. Dabei ging völlig unter, dass der kleine Bruder vom Gold, das Silber, auch einen guten Schnitt machte.Genau genommen hat sich Silber als Anlagevehikel in Sachen Rendite sogar noch besser entwickelt als das Gold. Im vergangenen Jahr kletterte der Preis für eine Feinunze Silber von knapp 17 auf knapp 31 Dollar. Ein Plus um 84 Prozent, beinahe eine Verdoppelung des Preises.Zum Vergleich: Beim Gold ging der in Dollar gestellte Preis von Tiefst bis Höchst um rund 30 Prozent rauf.

Vorheriger ArtikelBankerboni:Engländer ziehen nach
Nächster ArtikelIpad2:Das Neue schon in Produktion?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein