Merkel sagt

Kanzlerin Angela Merkel hat den geringen Anteil von Frauen in Führungspositionen der Wirtschaft scharf kritisiert.

Auf einer Tagung zum Thema «Familienfreundliche Arbeitszeiten» sagte Merkel am Dienstag in Berlin, es sei ein «ziemlicher Skandal», dass in den 200 grössten deutschen Unternehmen nur drei bis vier Prozent dieser Funktionen mit Frauen besetzt seien. Trotz der vor zehn Jahren vereinbarten Selbstverpflichtung sei wenig passiert. Die Bundesregierung wolle den Unternehmen «noch eine Chance» geben, an der Situation etwas zu verbessern. «Seien Sie kreativ, sonst werden wir kreativ sein», rief Merkel den anwesenden Spitzenvertretern der Wirtschaftsverbände zu. Die schnelle Einführung einer gesetzlichen Quote von Frauen in Firmenvorständen und Aufsichtsräten, wie es Arbeitsministerin Ursula von der Leyen befürwortet, hatte die Kanzlerin jedoch abgelehnt.Mhm, bekommen wir eine Määnerquote bei Krankenschestern, Kindergärtnerinnen usw.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.