Start Allgemein Luschkow:die Abrechnung

Luschkow:die Abrechnung

93

Moskaus Ex-Bürgermeister Luschkow soll laut einem Bericht des russischen Rechnungshofs innerhalb von zwei Jahren 215 Milliarden Rubel (5,36 Mrd. Euro) veruntreut haben.

Ein Teil des während der Jahre 2008 bis 2010 verschleuderten Geldes soll die Stadtverwaltung einer von ihr kontrollierten Fluggesellschaft zugeschanzt haben.Luschkow bestreitet die Vorwürfe. Präsident Dmitri Medwedew hatte Luschkow im September vergangenen Jahres nach 18-jähriger Amtszeit entlassen, weil dieser ihn in einem Zeitungsbericht kritisiert hatte.Tja wer hört schon Kritik gerne.

Vorheriger ArtikelKerneuropa
Nächster ArtikelSaudi Arabien

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein