Berlin: Anstieg der Corona-Fälle und weitere Einschränkungen

Mit Stand Freitagnachmittag waren in Berlin mittlerweile 868 Fälle des Coronavirus registriert, was einen weiteren Anstieg um 180 Infektionen innerhalb eines Tages entspricht. 44 davon werden klinisch behandelt, darunter 18 auf der Intensivstation. Geht man nun der aktuellen Schätzung aus, dass auf einen bekannten Infizierten rund fünf unbekannte kommen, hieße das, dass es in Berlin derzeit wohl über 5.000 Fälle gibt. Helfen Sie mit, die Ausbreitung zu verlangsamen und halten Sie sich an die Empfehlungen!

Derweil bereitet der Senat weitere Maßnahmen vor. Es werde zu Restaurantschließungen kommen, sagte Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller in der Rbb-«Abendschau» am Freitagabend. Künftig solle es dann nur noch Abhol- und Lieferdienste geben. Auch Versammlungen unter 50 Menschen sollten untersagt werden, da einige Bürger immer noch nicht verstanden hätten, dass Deutschland in einer Krisensituation sei. Er hoffe aber zugleich, dass längere Ausgangssperren vermieden werden können.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.