Totalverlustrisiko-Projekte der FINEXITY AG

Aktuell findet man auf der Seite finexity.com der Effecte GmbH (FINEXITY AG ist deren angemeldete Marke) zwei recht ähnliche Crowdinvesting-Projekte für Eigentumswohnungen in Hamburg. Bedenken Sie bei beiden Angeboten bitte, dass, allen verheißungsvollen Versprechen zum Trotz, immer das Risiko des Totalverlustes besteht. Daran ändern auch die anvisierten Renditen von rund 7 Prozent nicht.

Zur fast abgeschlossenen Sammlung für das Projekt „JA! Jenfelder Au“ heißt es:

„Als Teil eines Stadtentwicklungsprojekts überzeugen die Neubauimmobilien besonders in punkto Nachhaltigkeit. Das eingesetzte innovative Entwässerungskonzept HAMBURG WATER Cycle® reduziert nicht nur den Wasserverbrauch, es schafft auch mit dem gewonnen Biogas Strom und Wärme für das Quartier.

Die Jenfelder Au – ein echtes Goldstück des Hamburger Immobilienmarktes: Renditestark, nachhaltig und zukunftsträchtig. Die Wohnungen vom Projektentwickler und Bauherrn BPD Immobilienentwicklung GmbH gehören zu den Ersten, die auf dem Areal Jenfelder Au entstehen! Anleger profitieren dadurch zeitnah von den Mieteinnahmen ebenso wie von einer langfristigen Wertsteigerung der Wohnungen.“

Wenn wir so etwas lesen, fragen wir uns immer, warum ein erfahrener Projektentwickler überhaupt das Geld der Kleinanleger benötigt? Ein Bankkredit wäre doch günstiger…

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.