Sanktion gegen Medieninhaber der Website www.pfand-kredit.at wegen Verstößen gegen das Kapitalmarktgesetz (KMG)

Die österreichische Finanzmarktaufsicht FMA teilt mit, dass sie gegen den Medieninhaber der Website www.pfand-kredit.at wegen irreführender Werbung gemäß § 4 Abs. 3 KMG sowie fehlenden Prospekthinweises gemäß § 4 Abs. 2 KMG, beides in Bezug auf das öffentliche Angebot qualifizierter Nachrangdarlehen der GoLending AT GmbH, mittels Straferkenntnis eine Geldstrafe von EUR 5.000,- verhängt hat. Das Straferkenntnis ist nicht rechtskräftig.

Gegen das Straferkenntnis der FMA wurde Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht erhoben.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.