DWL Deutsche Wertlager GmbH – Eigeninsolvenz angemeldet!

Nachdem die Gesellschaft schon 2018 kurzzeitig Insolvenz angemeldet hatte, wiederholt sich das Spiel jetzt? Prinzipiell halten wir es für einen richtigen Schritt, fragen uns aber, ob das Unternehmen dies in Eigenregie stemmen kann. Zudem muss geprüft werden, ob es nicht auch möglicherweise strafrechtlich relevante Vorgänge in der Vergangenheit gegeben hat. Dies wird schon einige Zeit in Anspruch nehmen.

Dass Frau Schneider anscheinend sich weigert, noch mitzumachen, halte ich für nachvollziehbar, denn ihr Name ist schließlich mit dem Vorgang verbunden, was bei einem neueren Geschäft in dieser Branche sicherlich hinderlich ist. Wir sind nun gespannt, was noch so alles ans Tageslicht kommt und wer alles involviert ist. Hier die Mitteilung des Unternehmens:

„Sehr geehrte Partnerinnen und Partner,

mit dieser Info möchte wir Ihnen mitteilen, das mangels Kooperationsbereitschaft von Frau Schneider und auf Rat von Anwalt und Steuerberater, die DWL GmbH gestern höchst vorsorglich, Eigeninsolvenz beantragt hat.

Somit wird von staatlicher Seite die aktuelle wirtschaftliche Lage der DWL GmbH geprüft.

Über den weiteren Weg halten wir sie auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Bintz

Geschäftsführung

Deutsche Wertlager GmbH

Rosenheimer Straße 23

83059 Kolbermoor

Tel.: 08031 – 7989085

FAX: 08031 – 8070211″

Mail: info@dwlgmbh.de

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.