Intelligent Water Solutions GmbH – Offene Fragen

Das o.g. Unternehmen steht, wie man der Webseite entnehmen kann, in Verbindung mit der Grashopper Investments GmbH. Beide Gesellschaften werden von der gleichen Geschäftsführerin – Mareen Schneider – geführt. Schaut man in das Impressum der Webseite „Inwasol„, dann findet man zunächst einmal einen peinlichen Buchstabendreher im Firmennamen. Kann passieren, sollte aber nicht.
Nachdenklich werden wir aber hier, wenn wir einen Blick in die Bilanz des Unternehmens werfen. Diese weist einen nicht gedeckten Fehlbetrag im mittleren fünfstelligen Bereich auf. Zwar gibt es auch hier eine Patronatserklärung eines Gesellschafters, ähnlich wie bei Grashopper Investments, damit die bilanzielle Überschuldung vermieden wird, aber wir wissen nichts über die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Patronatsgebers.

Auffällig ist zudem auch, dass es laut der Bilanz eine Forderung gegen den Geschäftsführer der Gesellschaft gibt. Schaut man sich also beide Bilanzen im Zusammenhang an, dann stellt sich natürlich die Frage, wie es den Unternehmen wirtschaftlich eigentlich geht?

Wie verlaufen denn die Investments der Kunden bei Grashopper Investments? Interessant ist das auch deshalb, weil man für die Einnahmen aus den Direktinvestments, die man verkauft hat, einen „Einnahme-Pool“ gebildet hat. Wer verwaltet diesen und wie ist abgesichert, dass die Einnahmen auch korrekt verteilt werden?

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.