P & R – Kaum Container vorhanden? Was wusste Heinz Roth?

Dieser Verdacht scheint sich in den letzten Tagen immer mehr zu bestätigen. Laut Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München 1 soll es mindestens eine Million der an Anleger verkauften Container gar nicht gegeben haben. Aus unserer Sicht ist es undenkbar, dass der wesentliche Inhaber der P & R-Firmen, Heinz Roth, davon nichts gewusst haben soll.

Heinz Roth hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem angesehenen und vermögenden Mann hochgearbeitet. Nun droht sein Ruf beschädigt zu werden, denn wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sämtliche Vorgänge hinter seinem Rücken geschahen? Wenn er aktiv beteiligt gewesen sein sollte, dann stünde er jetzt natürlich in der Mitverantwortung. Daher sind wir nun gespannt, was die Ermittlungen ergeben. Bis dahin gilt natürlich auch für Heinz Roth, der österreichischer Staatsbürger ist, die Unschuldsvermutung.

Roth Heinz

Sankt Johann in Tirol
österreichischer Staatsangehöriger

Publikationen

18.10.2017, SHAB 202, Tagebuch-Nr: 13168 vom 13.10.2017

P & R Equipment & Finance Corp, in Zug, CHE-108.028.356, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 121 vom 26.06.2017, Publ. 3601803).
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Roth, Heinz, österreichischer Staatsangehöriger, in Grünwald (DE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: in St. Johann in Tirol (AT)].

01.05.2013, SHAB 83, Tagebuch-Nr: 5724 vom 26.04.2013

P & R Equipment & Finance Corp, in Zug, CH-170.3.018.264-4, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 253 vom 31.12.2012, Publ. 6998224).
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bimler, Dr. Daniel, deutscher Staatsangehöriger, in München (DE), Prokurist, mit Einzelprokura [bisher: Delegierter des Verwaltungsrates mit Einzelunterschrift]; Roth, Heinz, österreichischer Staatsangehöriger, in St. Johann in Tirol (AT), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Präsident des Verwaltungsrates mit Einzelunterschrift].

Kommentar hinterlassen