Investment in Bad Doberan mit Totalverlustrisiko

Auf EXPORO findet sich wieder ein neues Immobilien-Projekt mit Totalverlustrisiko für die Anleger. Hierbei handelt es sich um ein Investment in Bad Doberan an der Ostsee, ein Ort, der immobilientechnisch für Ferienwohnungen durchaus interessant ist. Ob sich aber so ein „kleines Einkaufszentrum“ rentiert, vor allem in den touristenarmen Zeiten, das könnte einem „normalen Immobilieninvestor“ schwierig zu vermitteln sein. Auch wenn es sich hier „nur“ um 570.000 Euro handelt, raten wir ganz klar von einem Investment ab.Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Zu 100 % vermietetes Einkaufszentrum mit drei Wohneinheiten im Zentrum des touristisch geprägten Bad Doberan.
  • Zweitrangige vollstreckbare Grundschuld an dem Objekt „Bad Doberan Center” zugunsten der Exporo Projekt 54 GmbH, die zweckgebunden in das Projekt investiert.*
  • Die Ostsee ist zweitbeliebtestes Reiseziel der Deutschen, im Landkreis Rostock gab es 2015 fast 5 Mio. Übernachtungen.
  • Die IST-Mieteinnahmen betragen ca. 32.000 € pro Monat, davon werden jeweils 15.000 € an die Exporo Projekt 54 GmbH zurückbezahlt.
  • Feste Verzinsung: 5,5 % p.a.
  • Jährliche Auszahlungen jeweils zum 30.06. des Jahres
  • Laufzeit: bis zum 30.06.2020 (ca. 35 Monate)

Kommentar hinterlassen