Jack Wolfskin – Eigentümerwechsel und Schuldenschnitt

Nun ist bekannt geworden, wer Jack Wolfskin übernommen hat. Der Investor Blackstone hat seine Anteile an Jack Wolfskin an die Bain Capital Credit, HIG / Bayside Capital und CQS verkauft, „die zusammen mehr als 50 Prozent an Jack Wolfskin halten“, wie das Outdoor-Bekleidungsunternehmen mitteilte. Der Rest wird offenbar von zehn weiteren Fonds gehalten. Gleichzeitig findet ein Schuldenschnitt statt, wodurch die Verbindlichkeiten von 365 Millionen Euro auf 110 Millionen Euro verringert werden.

Kommentar hinterlassen