Exporo wirbt mit Spam-Mails!

Mindestens eine der Unterfirmen der Crowdfunding-Plattform Exporo macht nun Werbung mit unverlangten versendeten E-Mails, d.h. Spam-Mails.

In der Mail wird eine kurzfristige Anlage im Großraum München beworben, mit 4,75 % Zinsen, einer Laufzeit von 14 Monaten und einer Mindestanlage von 500 Euro. Es handelt sich natürlich auch wieder um ein Nachrangdarlehen, bei dem Sie im Falle einer Insolvenz nachrangig mit Ihrer Forderung berücksichtigt werden. Es droht somit Komplettverlust Ihrer Einlage.

Nebenbei bemerkt, es handelte sich hierbei um das „Projekt ‚Pfaffenhofen'“.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.