Chef muss gehen

Nach einem der schwärzesten Tage in der Geschichte des Schnäppchenportals Groupon muss Mitgründer und Firmenchef Andrew Mason seinen Sessel räumen. Gestern war die Aktie nach Vorlage der jüngsten Geschäftszahlen um 24 Prozent abgestürzt. Denn die Lust auf Schnäppchen ist abgeflaut, und die Verluste stiegen zuletzt.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.