Missbrauchsopfer der Kirche

Mehrere Dutzend Opfer sexuellen Missbrauchs durch Geistliche haben am Sonntag in Rom ein energischeres Vorgehen von Papst Benedikt XVI. gegen die Verantwortlichen verlangt.

„Hände weg von den Kindern“ und „Kirche ohne Missbrauch“ verlangten sie auf einer Kundgebung an der Engelsburg unweit des Vatikans. Sie trugen T-Shirts mit der Aufschrift „Genug!“ auf Deutsch, Italienisch und Englisch. Zu dem Sit-in hatte die amerikanische Opferorganisation „Survivors Voice“ aufgerufen.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.