Exporo-Projekt: „Wohntrio in Hannover & Berlin“

Aktuell kann man bei Exporo in das oben genannte Projekt investieren. Hierbei handelt es sich um drei Wohnobjekte, zwei in Hannover, eines in Berlin. Einsammeln möchte man fast 4,9 Millionen Euro und bietet dafür für die Objekte in Hannover eine Mietgarantie. Die ist aus unserer Erfahrung eigentlich nur dann nötig, wenn ein Standort nicht so gut ist, wie man es den potentiellen Interessenten weismachen will.

Natürlich sind auch die prognostizierten Mieten und damit verbundenen Wertsteigerungen nur reine Spekulation. Für Berlin wurde korrekterweise aufgrund der der gesetzlich vorgeschriebenen Mietpreisdeckelung keine Steigerung einkalkuliert.

Sehr seltsam mutet auch die lange Laufzeit (zehn Jahre!) und die „tokenbasierte Schuldverschreibung“ an. Ob das wirklich so sicher ist?

„Die Laufzeit der tokenbasierten Schuldverschreibungen ist fest. Sie beginnt am 30. Oktober 2019 und endet am 29. Oktober 2029.Die tokenbasierten Schuldverschreibungen können durch den Anleger während der Laufzeit nicht ordentlich gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung der tokenbasierten Schuldverschreibungen aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Nach einem Beschluss der Anleihegläubiger über die Veräußerung der Immobilie ist die Emittentin berechtigt, die tokenbasierten Schuldverschreibungen vorzeitig außerordentlich zu kündigen.“

Hier die Highlights-Beschreibung von EXPORO:

  • Drei attraktive Wohnobjekte in sehr guten Lagen von zwei Top-Städten.
  • Mietgarantie über 2 Jahre für beide Hannoveraner Objekte
  • Sehr guter und gepflegter Zustand: Alle Objekte wurden regelmäßig instand gehalten und modernisiert (das Objekt in der Vahrenwalder Straße 87 erhält in Kürze eine neue Fassade).
  • Gute Einkaufskonditionen: Der Verkehrswert der Immobilien liegt ca. 400.000 € über dem Kaufpreis.
  • Für das Wohnobjekt in Berlin wurde aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Mietpreisdeckelung keine Mietsteigerung einkalkuliert.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.