Bergfürst Investment „Clemens Carré“ in Koblenz

Natürlich gibt es auch hier das übliche Totalverlustrisiko. Und wie üblich wird als Sicherheit eine Grundschuld an nachrangiger Stelle offeriert. Wie trügerisch diese im Falle eines Falles sein kann, können Sie hier nachlesen/ -hören. Und wie die Vermögenssituation des Bürgschaftsgebers aussieht, können wir auch nicht sagen. Trotzdem hat Bergfürst schon fast das komplette Geld eingenommen…

Hier die Werbung von Bergfürst für das Projekt:

wir freuen uns, Ihnen unser neues Angebot Koblenz – Clemens Carré mit
6,50 % p.a. und einer Laufzeit von 3,5 Jahren vorstellen zu dürfen.

Wie immer investieren Sie hier mit den besonderen BERGFÜRST Vorteilen:

️ Optimaler Anlegerschutz dank besichertem Bankdarlehen

➡️ Verzinsung schon während der Emissionsphase
➡️ Handelsplatz für volle Flexibilität

Das Projekt Koblenz – Clemens Carré:

Jeder Koblenzer kennt die Alte Oberpostdirektion, ein imposantes, denkmalgeschütztes Gebäude direkt an der historischen Altstadt von Koblenz gelegen. Unser Partner plant die Verwandlung des geschichtsträchtigen Gebäudes in eine Wohnanlage in gehobenem Standard mit spektakulären Ausblicken auf die Stadt, den Rhein und die Festung 🏰. Die Baugenehmigung liegt hier bereits vor.

Das Objekt wird über ein eigenes Parkhaus verfügen und seinen zukünftigen Bewohnern großzügig geschnittene, private Gartenanlagen 🌳 bieten.

Die wichtigsten Infos im Überblick

· Projektimmobilie: Denkmalgeschütztes Gebäude mit 48 Wohneinheiten inkl. Parkhaus und großzügigen Gartenanlagen

· Baugenehmigung liegt bereits vor

· Maximallaufzeit von 3,5 Jahren

· Mindestlaufzeit von 12 Monaten

· Sicherheit in Form einer Grundschuld und einer Höchstbetragsbürgschaft

· Referenz-Projekt: Hr. Dr. Gilles hat bereits das Bauvorhaben „Wohnpark Mendig“ erfolgreich über BERGFÜRST finanziert und das Darlehen fristgemäß an die Anleger zurückgeführt.

· Finanzierungsziel: 3.950.000 €

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.