HOME ROCKET Projekt „INTRO Shopping Center Siegendorf“ – Warum soll man sich beteiligen?

HOME ROCKET bietet aktuell mal wieder ein Crowdinvesting in Österreich an. Hier geht es um die Refinanzierung des „INTRO Shopping Center Siegendorf„, welches von der conTrust GmbH & Co Gewerbeimmobilien KG erworben wurde.

Natürlich findet sich hier für den Anleger wieder ein Totalverlustrisiko und, wie üblich, in Form eines Nachrangdarlehens. Zudem fällt uns in der Redaktion kein plausibler Grund ein, warum sich Anleger an dem aus unserer Sicht gefährlichen Investment beteiligen sollten. Möglicherweise haben das die potentiellen Anleger auch erkannt, denn derzeit, rund eine Woche vor Ende der Early-Bird-Phase wurde noch nicht einmal die Hälfte des gewünschten Betrages eingenommen.

So lautet die Projektbeschrebung auf der Webseite von HOME ROCKET:

„Das INTRO Shopping Center Siegendorf im österreichischen Burgenland wurde bereits 2018 erfolgreich eröffnet. Auf einer barrierefrei zugänglichen Fläche von rund 7.300 Quadratmetern finden sich neben zwei der größten Lebensmittelanbieter Österreichs weitere 11 Shops aus den Branchen Mode, Kosmetik und mehr.

Die Mietverträge mit den etablierten Unternehmen sind für mindestens 10 Jahre abgeschlossen und sorgen für regelmäßige Einnahmen von rund 948.000 Euro jährlich. An der am stärksten befahrenen Bundesstraße des Burgenlandes gelegen überzeugt auch der Standort: den hochfrequentierten Kreisverkehr passieren täglich 30.000 Fahrzeuge.

Zudem zieht das Einzugsgebiet, in dem 15.000 Einwohner leben, viele Pendler aus dem Inland sowie dem benachbarten Ungarn an. Verwaltet wird das Shopping Center von der conTrust GmbH, die die Liegenschaft 2019 erworben hat. Nun haben AnlegerInnen auf HOME ROCKET die einzigartige Chance, in die teilweise Refinanzierung des Ankaufs zu investieren.“

Eine Antwort

  1. Stefan Sirch 11. Februar 2020

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.