Thomas Cook – Schadensregulierung schreitet voran

Tausende Pauschalreise-Kunden der insolventen deutschen Thomas Cook haben inzwischen einen Teil ihrer Kosten erstattet bekommen. Derzeit sei rund ein Viertel der etwa 220.000 registrierten Schadenfälle abschließend reguliert, teilte der Versicherer Zurich mit.

Da die Versicherungssumme nicht für den Gesamtschaden ausreicht, bekommen Betroffene nur einen Teil erstattet. Die Quote liegt bei 17,5 %. Die Bundesregierung will mit Steuergeldern finanziell helfen, Details sind noch unklar. Die Schadensumme liegt nach vorläufigen Berechnungen bei 287,4 Mio. Euro.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.