Halloween: Horrorklinik im Gruselgarten

Für jung und alt verwandelt sich zu Halloween der Garten der Villa San Remo in Dresden wieder in ein „Gruselkabinett“. Zugleich tun alle Gäste etwas Gutes, denn der Reinerlös wird an die THW Helfervereinigung Dresden e.V. gespendet! Wir möchten das gerne unterstützen und veröffentlichen deswegen hier die Pressemeldung . Wie man hört, soll sich auch der weiteste Anfahrtsweg lohnen. Im letzten Jahr seien sogar Besucher aus Transsilvanien „blass“ geworden bei dieser Veranstaltung…

Horrorklinik im Gruselgarten der Villa San Remo

Wenn am 31.10.2019 kreischende Krankenschwestern und blutverschmierte Ärzte den Gästen den kalten Schauer über den Rücken jagen, dann arbeitet die Horrorklinik. Unter dem Motto Horrorklinik wird an diesem Tag der Garten der Dresdner Villa San Remo in den größten Gruselgarten Deutschlands verwandelt.

Auf über 3.000m² ist das Ziel eine gruselige Stimmung zu erzeugen und die THW Helfervereinigung Dresden e.V. zu unterstützen. Der Lions Club Dresden New Century veranstaltet gemeinsam mit vielen Partnern nun im 7. Jahr in Folge den Gruselgarten der Villa San Remo, neben der Bergstation der Standseilbahn. Am Anfang, im Jahr 2013, erschreckten noch einige Kinder wenige hundert Gäste. Mittlerweile sind zu Halloween rund 70 Helfer im ehrenamtlichen Einsatz, um fast 3.000 Gäste zu begeistern.

In Gruppen von 12 Personen werden die Gäste auf einer festgelegten Route durch den aufwendig gestalteten Garten geführt. Begrüßt werden sie dabei durch den Chefarzt der Horrorklinik höchstpersönlich, weiter geht es durch einzelne Operationssäle, Wartezimmer in denen Geister leben, lange Gänge, sogar eine Apotheke für den Notfall ist vorhanden. Wenn der Kettensägenmann die letzte Gliedmaße operiert hat wurde der Parcour bewältigt und die Teilnehmer können sich bei einer köstlichen Blutsuppe austauschen und aufwärmen.

In diesem Jahr werden wieder kinderfreundliche Touren in der Zeit zwischen 15:30 und 16:30 Uhr speziell für kleinere Kinder mit gemäßigtem Gruselfaktor angeboten. So werden schlechte Träume zu Halloween ausgeschlossen. Richtig gegruselt wird dann ab Einbruch der Dunkelheit gegen 17:00 bis 20:30 Uhr.

Tickets können auch dieses Jahr bereits im Vorverkauf unter https://dresden-halloween.de/#reservierung gesichert werden. Diese Möglichkeit wurde auf Grund der hohen Nachfrage nach kürzeren Wartezeiten letztes Jahr erstmals umgesetzt. Durch den Kartenvorverkauf ergeben sich kaum Wartezeiten am Einlass des Gruselgartens. Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, Karten an der Abendkasse zu kaufen.

Neu in diesem Jahr ist der Besuch für sogenannte Privatpatienten. Hier wird individuellen Kleinstgruppen (max. 6 Personen) die Möglichkeit gegeben, ohne Wartezeit eine persönlich schaurige Führung mit dem Klinikpersonal durch den Garten zu erhalten. Obendrauf gibt es einen Gutschein für Popcorn sowie ein Erinnerungsfoto.

Einen ersten Eindruck vom gruseligen Event bieten die Fotos und Videos der Vorjahre: https://dresden-halloween.de

Vor dem Gelände der Villa auf dem Vorplatz (Bergbahnstraße) am Luisenhof und der Bergstation der Standseilbahn, welcher nicht nur als Eingangsbereich zum Gruselgarten dient, startet ab 14 Uhr ein gruselig buntes Familienprogramm. Von Kinderschminken und Kinderbasteln über Musik von der Schülerband des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums, Darbietungen von der Tanzschule Tanz Hoch3 und der Aerobic & Tanzwerkstatt Dresden bis hin zu aktuellen Beats von DJ Scheini dürfte für jeden Besucher etwas dabei sein. Auch Carte Blanche Diva „Zora“ Schwarz hat sich angekündigt und wird Auszüge aus ihrem aktuellen Programm auf der Bühne darbieten.

Für die festübliche Verpflegung ist ebenfalls alles vorbereitet, so werden ab Nachmittag Bratwurst, Langos, Curry Wurst, Nudeln, Gulasch, Kaffee und Kuchen sowie Limonaden, Glühwein und Feldschlösschen Bier serviert.

Der Reinerlös wird an die THW Helfervereinigung Dresden e.V. gespendet, Jugendliche und Kinder können in ihrer Freizeit unter pädagogischer Betreuung die Helfenden Tätigkeiten des THW erleben und begleiten. Informationen zur THW Helfervereinigung Dresden e.V.: https://www.thw-dresden.de/helfervereinigung/

Wann: 31.10.2019, ab 14 Uhr (14 Uhr Eröffnung des Vorplatzes, 15.30 Uhr erste Führungen)

Wo: Bergbahnstr. 12, Villa San Remo, an der Bergstation der Standseilbahn, in Dresden Loschwitz

Tickets: im Vorverkauf oder an der Abendkasse, Erwachsene: 6 EUR, Kinder bis 12 Jahre: 4 EUR (Vorverkauf wegen Gebühren jeweils +1EUR), Tickets für erwachsene „Privatpatienten“ 20 EUR pro Person und 10 EUR pro Kind

info@newcenturylions.de

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.