Warnung vor Prime Risk Solutions

Die Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) hat mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 31.08.2019 mitgeteilt, dass Prime Risk Solutions nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Der Handel auf eigene oder fremde Rechnung mit Wertpapieren (Effektengeschäft) gemäß § 1 Abs. 1 Z 7 lit. e BWG ist dem Anbieter daher nicht gestattet.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in der 850 3rd. Straße in New York, United States (Web: www.primerisk-solutions.com, E-Mail.: info@primerisk-solutions.com, Tel: +16465788231, FAX: +18773497042).

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.