Baerenberg Group (Baerenberg.ch) – Sind Sie einfach nur Betrüger, Dr. Phillip Werth und Henrik Thielen?

Nun, das kann man wohl mit einem klaren Ja beantworten, wobei wir davon ausgehen, dass es die genannten Personen in der Realität gar nicht geben wird. Das Unternehmen hat hier eine aus unserer Sicht reine Betrugsplattform online. Neben der Schweizer Finanzmarktaufsicht warnt nun auch die deutsche Bafin vor dem Unternehmen. Lassen Sie von allen Geschäftsangeboten des Unternehmens Ihre Finger. Sie sehen vermutlich Ihr Geld sonst nicht wieder.

Baerenberg Group kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut

Die BaFin weist darauf hin, dass sie der Baerenberg Group mit dem angeblichen Sitz in Wilen, Schweiz, keine Erlaubnis gemäß § 32 Kreditwesengesetzes (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen erteilt hat. Das Unternehmen untersteht nicht der Aufsicht der BaFin.

Die Gesellschaft behauptet auf ihrer Homepage www.baerenberg.ch fälschlich, als Finanzdienstleistungsinstitut über eine Erlaubnis nach § 32 KWG zu verfügen.

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA führt die Baerenberg Group ebenso in ihrer Warnliste.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.