Stiftung Warentest warnt vor online Fake-Test

Die Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest warnt vor Fake-Tests im Internet. Wie die Stiftung in der aktuellen Ausgabe ihres Magazins „test“ schreibt, wird auf Portalen im Netz über angebliche Tests berichtet, die die Stiftung so nie gemacht habe. Wer auf unseriöse Portale und falsche Testurteile vertraue, könne sich am Ende sogar schaden.

Ein mit Schadstoffen belasteter Kinderwagen kassierte beispielsweise von der Stiftung Warentest „Mangelhaft“ – ein Vergleichsportal pries ihn dennoch mit der Behauptung an, er entspreche „rundum den Empfehlungen der Stiftung Warentest“. Neben solchen angeblich getesteten Waren stehen weiterführende Links, die direkt zum Produkt bei Onlinehändlern leiten. Klickt ein Besucher der Fake-Seite auf einen Link und kauft das Produkt, kassiert der Betreiber der Webseite eine Provision.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.