Facebook jetzt auch mit Kryptowährung?

Wie Medien berichten, heißt das Facebook-Projekt «Libra» und der Standort Schweiz spielt in den Plänen des kalifornischen Konzerns eine wichtige Rolle. Demnach gründete Facebook am 2. Mai in Genf eine neue Firma mit dem Namen «Libra Networks GmbH». «Die Firma will alles anbieten, was für den Aufbau eines Bezahlsystems wichtig ist», so die Handelszeitung.

Zuckerberg, der Banker: Sein Fokus liegt neu auf Zahlungen, Finanzierung und Identitätsmanagement, aber auch Big Data, Analytik und Blockchain. Im Zentrum von Zuckerbergs Plänen steht ein neuer digitaler Coin, die neue Facebook-Währung. Einen Namen hat der Coin noch nicht. Insider nennen ihn mal «Zuck-Coin».

Die digitale Münze wird fix an den Dollar gebunden sein und soll genau einem Dollar entsprechen, der bei einem Finanzinstitut gedeckt sein wird. Damit gesellt sich der Facebook-Coin zu einem der bereits mehreren «stable coins», die von Banken für Zahlungsverkehr entworfen werden und gegenüber dem Dollar kaum schwanken, anders als etwa Bitcoin.

FireShot Screen Capture #213 – ‚Libra Networks S_à r_l_, Genève – Zweck‘ – www_shabex_ch

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.