Bergfürst – Klappt wohl nicht mit dem schnellen Geldeinsammeln?

So und nicht anders würden wir die die erneute Werbemail des Unternehmens interpretieren, bei der es seit dem Stand von rund 1,2 Millionen Euro eingesammeltem Anlegerkapital nur noch schleppend weitergeht:

Sehr geehrter Herr Bremer,

wir freuen uns, über das große Interesse an unserer aktuellen Anlagemöglichkeit Hamburg – Frahmredder!

Fast 1.600 Anleger haben bislang rund 1,2 Mio. € investiert.

Im Rahmen unserer Interview-Reihe mit den Emittenten, hat sich das Team von Hamburg – Frahmredder die Zeit genommen und uns fünf spannende Fragen zu dem Bauprojekt beantwortet.
➡️ Wie erfahren sind Sie bei der Realisierung von Projekten?
➡️ Kann das Projekt zu den angegebenen Kosten realisiert werden?
➡️ Ist der geplante Verkaufserlös realistisch?
➡️ Was ist das Besondere am Standort Sasel in Hamburg?
➡️ Was ist das Besondere an Ihrem Bauvorhaben?

Kostenloser FreeTrade: Dank unseres Handelsplatzes können Sie auch bei einer längeren Laufzeit zeitlich flexibel über Ihr Geld verfügen und gleichzeitig von attraktiven Zinsen profitieren. Investieren Sie bis Montag, 20.05.2019, 23:59 Uhr in Hamburg – Frahmredder und Sie erhalten automatisch einen FreeTrade – somit entfällt die Handelsgebühr von 10 € für Sie!

Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

>Hamburg – Frahmredder im Überblick
· Projektimmobilie: Errichtung von drei modernen Mehrfamilienhäusern im grünen und zentrumsnahen Hamburg-Sasel· Feste Verzinsung von 6,25 % p.a.· Maximallaufzeit von 30 Monaten· Sicherheit in Form einer Grundschuld sowie zusätzlicher Bürgschaften· Finanzierungsziel: 2.400.000 €· Auf dem Teilgrundstück Frahmredder 58 realisieren die Initiatoren aktuell das erste Mehrfamilienhaus – diese Baugenehmigung liegt bereits vor

Zum Interview Hamburg – Frahmredder
Zum gesetzlichen Hinweis
Mehrfach ausgezeichnet

 

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.