Weiter Anstieg der Erwerbstätigen-Zahlen

Im März 2019 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 44,9 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Gegenüber März 2018 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 1,1 % zu (+495 000 Personen). Das entspricht der Vorjahresveränderungsrate der letzten beiden Monate Januar und Februar 2019. Somit hielt der Anstieg der Erwerbstätigkeit im Laufe des 1. Quartals 2019 an. Die Entwicklung der Erwerbslosigkeit war – im Vergleich mit dem Vorjahresmonat – weiterhin leicht rückläufig. Im März 2019 waren 1,50 Millionen Personen erwerbslos, 13 000 weniger als ein Jahr zuvor.

Mit der einsetzenden Frühjahrsbelebung stieg die Zahl der Erwerbstätigen im März 2019 im Vormonatsvergleich nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung um 127 000 Personen oder 0,3 %. Dies ist  ein geringerer Zuwachs gegenüber dem Vormonat als im Durchschnitt der letzten fünf Jahre (+143 000 Personen). Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der üblichen jahreszeitlich bedingten Schwankungen, nahm die Erwerbstätigenzahl im März 2019 gegenüber Februar 2019 um 33 000 Personen oder 0,1 % zu.

Erwerbstätigenzahl im 1. Quartal 2019 um 1,1 % höher als im 1. Quartal 2018
Im Durchschnitt gab es im 1. Quartal 2019 nach vorläufigen Berechnungen rund 44,9 Millionen Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Zahl der Erwerbstätigen um 481 000 Personen oder 1,1 %. Ausführliche Ergebnisse zum 1. Quartal 2019 erscheinen am 17. Mai 2019.

Bereinigte Erwerbslosenquote im März 2019 bei 3,2 %
Nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung lag die Zahl der Erwerbslosen im März 2019 bei 1,50 Millionen Personen. Das waren 138 000 Personen mehr als im Vormonat. Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse betrug im März 2019 die Zahl der Erwerbslosen 1,38 Millionen Personen und lag damit um 13 300 Personen unter dem Ergebnis des Vormonats. Die bereinigte Erwerbslosenquote im März 2019 betrug 3,2 %.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.