Bitcoin, der Verkauf einer Kunstsammlung und der soziale „Asbeckt“

Seit kurzem werden Internet-Seiten, die passende Schlagwörter aufweisen, in den Kommentaren mit dem Hinweis auf den Verkauf einer der angeblich größten Kunstsammlungen der Welt zugespamt. Angeblich stammt das Angebot von Franz Seidls Unternehmenmit Sitz in Noppenberg 30, 6346 Niederndorferberg, Österreich. Mit Hilfe fehlerhafter E-Mails und einer unprofessionell gestalteten kostenlosen Webseite versucht dieser ominöse Herr Seidl, Interessenten anzulocken.

Derzeit ist uns noch unklar, was diese Seite eigentlich bezwecken soll. Handelt es sich tatsächlich um den Verkauf von über 60.000 Kunstwerken? Warum nimmt der Herr Seidl dann aber nicht den offiziellen Weg über Auktionshäuser und erstellt stattdessen schlechte Webseiten und Mails? Handelt es sich um Raubkunst?

Will der Herr Seidl nur auf seinen „Handel mit Antiquitäten“ aufmerksam machen? Geht es hier nur darum, dass man vielleicht für gutes Geld den Katalog kaufen soll und dann nichts erhält? Sind es Kopien? Und wieso setzt der Herr Seidl die Ideen, die er potentiellen Interessenten vorschlägt, nicht einfach selber um (siehe die unten abgebildete E-Mail)? Und zuletzt, welche Rolle spielt dabei Bitcoin, worauf Herr Seidl immer wieder hinweist?

Vielleicht kann der Herr Seidl selber hier für Aufklärung sorgen oder jemand, der Erfahrungen mit ihm gemacht hat. Bis dahin raten wir Interessenten zur Vorsicht! Und hier die schlechtgeschriebene Mail:

„Verkauf einer der größten europäischen Kunstsammlungen > 60.000 Kunstobjekte (auch mit Bitcoin bezahlbar)

Möchte Ihnen die einzigartige Gelegenheit nicht vorenthalten und vielleicht haben sie das geeignete Klientel oder Geschäfts-Idee ?
Ich verkaufe meine in 30 Jahren mit Blick auf Qualität und Werthaltigkeit > eine der größten europäischen Kunstssamllungen mit 60.000 Kunstobjekten !!!

Unser Kunstsammlungs-Info-Link: kunstsammlung-tyrolia.de.tl

Kunstsammlung bestehend aus den verschiedenen Techniken wie: Original-Öl-Gemälde Acryl-Gemälde – Mischtechniken- und Aquarellen. Sowie Original-Tusche- Kohle- Rötel-Zeichnungen und verschiedenen Drucktechniken aber auch BRONZE-Bildhauer-Arbeiten und vieles mehr.
Die Sammlung umfasst Zeit-Epochen vom 16. bis bis 21.Jahrhundert.
Sie beinhaltet namhafte internationale Künstler aus der ganzen Welt.

Jedes Kunst-Objekt ein Unikat !

Anbei meine zur Ansicht der Objekte 9 Kunstsammlungs-Links und zu dem 3 Online-Kunstverkaufs-Vorschlägen >

kunstsammlung.de.tl

schweizer-kunstverkauf.de.tl

kunstportal-100euro-galerie.de.tl

sammlung1.jimdo.com

sammlung2.jimdo.com

sammlung3.jimdo.com

sammlung4.jimdo.com

sammlung5.jimdo.com

sammlung6.jimdo.com

Bei weiteren Interesse und Fragen geht Ihnen per Post der USB-Speicher-Stick mit 49 482 Kunstobjekten zu.mit Fotos / Objektbeschreibung / Künstler / Technik und Masse > auch auf Papier in über 300 Seiten-Buch.

Man könnte mit der großen Kunstsammlung eine einzigartige und größte Online-Kunstplattform Europas / Welt? schaffen.
Gigantische Summen werden zum Kauf von Kunst bewegt.
Der Kunstmarkt dieser Erde, bindet mehr Kapital als der Aktienmarkt.
Nach ca. einem Jahr würde man aus der Online-Kunst-Verkauf-Seite eine Kunst-AG-Aktiengesellschaft entstehen lassen, mit Kunst-Aktien und an die Börse gehen.
Aber auch ein Museum könnte man ausstatten sowie Auststellungen veranstalten, sowie ein Kunst-Fond oder Kunst-Stiftung wäre möglich.
Man könnte auch eine sozialen Asbeckt bedienen mit einer gigantischen Benefiz-Auktion und Spenden.

Mit freundlichen Grüßen“

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.