Bitcoin, Spam und Steuern sparen?

Die Spam-Mails, die mit Bitcoins Kunden anlocken, nehmen irgendwie kein Ende. Uns wurde nun eine weitergeleitet, die die Kryprowährung als Aufhänger nimmt, aber eigentlich Geschäftsmodelle zur Steuerersparnis anbietet. Die St. Publius Services Ltd. und die St. Publius Malta Ltd. bieten laut der Webseite „Unternehmensgründungs- , Verwaltungs- und Treuhanddienstleistungen“ an. Wenn Sie ihren Firmensitz nach Malta verlegen, können Sie, so das Unternehmen, bis zu 50% der je nach bisherigem Anmeldeort unterschiedlichen fälligen Steuern sparen.

Derartige Tricksereien, die die Einnahmen des Staates schmälern und von denen unser Sozialsystem finanziert wird, finden wir nicht unterstützenswert!Die Unternehmen haben laut Impressum ihren Sitz in 3 More London Riverside, London SE1 ZRE (Tel. Tel.: 0221 (=Köln) 98257018) und 12 Strait Street, Valletta, VLT 1423.

Hier der Originalwortlaut der Mail:

„Die maltesische Regierung konnte vor wenigen Wochen die weltgrößte Bitcoin Exchange Börse überzeugen ihren Sitz nach Malta zu verlegen. Cıyptowährungen wie Bitcoin verändern Art wie wir Zahlungen durchführen werden. Dezentrale Transaktionsabwicklungen bieten neue Chancen. Bei St. Publius beschäftigt man sich bereits seit 2012 mit Bitcoins als deren Wert
noch bei 17 USD lag. Heute dotiert die Währung bei ca. 10.000 USD.
St. Publius feiert die erfolgreiche Akquise erfolgreicher Cıyptowährungsbörsen nach Malta mit einer eigenen Aktion. Übersenden Sie im Anfrageformular Ihre Walletadresse und St.
Publius schenkt Ihnen 1mbtc per Sofortüberweisung. Nutzen Sie die Chance sich über Blockchain zu informieren. Die Blockchain Technologie wird die moderne Welt ähnlich verändern wie einst das Internet!
St. Publius unterstützt Sie bei der Gründung von Bitcoin Unternehmen. Ob im Miningsektor oder Transaktionsgesellschaften Experten unseres Hauses verfügen über das notwenige IT & rechtliche Know How. Verwirklichen Sie jetzt Ihre geschäftlichen Ideen im Bitcoinbereich mit St. Publius.“

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.