Pilatus Bank droht Lizenzentzug?

Malta hat die Europäische Zentralbank aufgefordert, der angeschlagenen Bank Pilatus die Lizenz zu entziehen. Die Finanzaufsicht des Landes begründete ihren Antrag gestern mit der Verhaftung von Chairman Ali Sadr Haschemi Nedschad sowie der nicht ausreichenden Liquidität des Geldhauses. Die Pilatus Bank war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Die EZB wollte sich nicht dazu äußern.

Sadr war im März in den USA verhaftet worden. Dem Iraner wird vorgeworfen, sich an Plänen beteiligt zu haben, um US-Sanktionen gegen den Iran zu umgehen. Sein Anwalt lehnte damals eine Stellungnahme ab.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.