Hackerangriff auf Krypto-Börse

Erneut ist eine Handelsplattform für Kryptowährungen Opfer eines Hackerangriffs geworden. Die südkoreanische Krypto-Börse Bithumb gab am Mittwoch den Diebstahl von virtuellen Währungen im Wert von 35 Milliarden Won (etwa 27,2 Millionen Euro) bekannt.

Der Angriff habe sich zwischen gestern Abend und heute früh ereignet, hieß es in einer Erklärung auf der Website der Börse. Man werde dies aus dem eigenen Währungsbestand kompensieren. Der Kurs der bekanntesten Cyberdevise Bitcoin lag zunächst etwa 1,5 Prozent im Minus bei 6.594 Dollar.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.