LAROBA Verwaltung GmbH – Auch keine gute Bilanz…

Das ist erneut eine Bilanz, die investierten Anlegern keine Freude machen wird. Wir fragen uns nach wie vor in unserer Redaktion, wie man so viele Gesellschaften gleichzeitig vernünftig und ordentlich führen kann, Herr Goldbrunner und Herr Kober…

LAROBA GmbH & Co. KG

Pullach i. Isartal

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017

A K T I V A

31.12.2017 31.12.2016
EUR Vorjahr
A. Anlagevermögen:
I. Sachanlagen:
1. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte 41.646.840,27 42.751.600,34
und Bauten einschließlich der Bauten
auf fremden Grundstücken
Summe Sachanlagen 41.646.840,27 42.751.600,34
Summe Anlagevermögen 41.646.840,27 42.751.600,34
B. Umlaufvermögen:
I. Forderungen und
sonstige Vermögensgegenstände:
1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 8.000,00 8.000,00
Summe Forderungen und 8.000,00 8.000,00
sonstige Vermögensgegenstände
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben
bei Kreditinstituten und Schecks:
1.511.794,47 1.544.607,26
Summe Umlaufvermögen 1.519.794,47 1.552.607,26
C. Nicht d.Vermögenseinlagen ged. Kapitalanteile
I. Der Kommanditisten:
1. Verlustanteile 3.442.769,56 2.913.465,49
Summe nicht d.Vermögenseinl. ged. Kapitalant. 3.442.769,56 2.913.465,49
der Kommanditisten
Summe nicht d.Vermögenseinl.ged.Kapitalanteil 3.442.769,56 2.913.465,49
Summe A K T I V A 46.609.404,30 47.217.673,09

P A S S I V A

31.12.2017 31.12.2016
EUR Vorjahr
A. Eigenkapital:
I. Kapitalanteil der Kommanditisten:
1. Feste Kapitaleinlage d. Kommanditisten: 25.000,00 25.000,00
2. Ergebnisvortrag 2.938.465,49- 2.402.264,47-
3. Anteiliges Jahresergebnis 529.304,07- 536.201,02-
4. Nicht d. Vermögenseinlagen ged.Verlustanteil 3.442.769,56 2.913.465,49
Summe Kapitalanteil der Kommanditisten 0,00 0,00
Summe Eigenkapital 0,00 0,00
B. Rückstellungen:
1. Sonstige Rückstellungen: 8.000,00 8.000,00
Summe Rückstellungen 8.000,00 8.000,00
C. Verbindlichkeiten:
1. Genussrechte 5.500.000,00 5.500.000,00
2. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten: 41.028.617,20 41.630.068,90
3. Verbindlichkeiten aus 0,00 5.950,00
Lieferungen und Leistungen:
4. sonstige Verbindlichkeiten: 72.787,10 73.654,19
davon aus Steuern: 72.787,10 73.654,19
Summe Verbindlichkeiten 46.601.404,30 47.209.673,09
Summe P A S S I V A 46.609.404,30 47.217.673,09

Verbindlichkeitenspiegel

Angaben zu den Verbindlichkeiten per 31.12.2017

Gesamtbetrag Davon mit einer Restlaufzeit von
bis zu 1 Jahr 1 bis 5 Jahren über 5 Jahren
EUR EUR EUR EUR
Verbindlichkeiten
Genussscheinkapital 5.500.000,00 5.500.000,00
(Vorjahr) 5.500.000,00 5.500.000,00
gegenüber Kreditinstituten 41.028.617,20 1.246.874,91 4.375.994,37 35.405.747,92
(Vorjahr) 41.630.068,90 1.218.851,70 3.663.695,44 36.747.521,76
aus erhaltenen Anzahlungen
aus Lieferungen und Leistungen
(Vorjahr) 5.950,00 5.950,00
gegenüber verbundenen Unternehmen
gegenüber Unternehmen mit denen
ein Beteiligungsverhältnis besteht
sonstige 72.787,10 72.787,10
(Vorjahr) 73.654,19 73.654,19
Wechselverbindlichkeiten
Gesamt 46.601.404,30 1.319.662,01 4.375.994,37 40.905.747,92
(Vorjahr) 47.209.673,09 1.298.455,89 3.663.695,44 42.247.521,76

Anhang

Angaben zum Unternehmen
LAROBA GmbH & Co. KG, Pullach i. Isartal
Amtsgericht München, HR A 95168

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss
Für die Aufstellung des Jahresabschlusses zum 31.12.2017 ist die Vorschrift des HGB für „kleine“ Personenhandelsgesellschaften im Sinne des § 264a in Verbindung mit § 267 Abs. 1 maßgebend.
Wir haben den Jahresabschluss, dem Gesellschaftsvertrag folgend, in entsprechender Anwendung der Vorschriften des dritten Buches des HGB für mittelgroße / große Kapitalgesellschaften aufgestellt.

Die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung sind entsprechend den §§ 266 und 275 HGB gegliedert. Die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt. Die Vorjahreszahlen haben wir ausgewiesen.

Das negative Kapital entspricht der Gesamtkalkulation. Die Verluste werden demnach prognosegemäß innerhalb der 15-jährigen Laufzeit des Mietvertrages für das Objekt vollständig ausgeglichen.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
Die Sachanlagen sind zu Anschaffungskosten, vermindert um planmäßige nutzungsbedingte Abschreibungen, angesetzt. Die Abschreibung erfolgt linear, der Abschreibungszeitraum wird aus der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer abgeleitet.

Für das Gebäude wird grundsätzlich eine Nutzungsdauer von 33 Jahren zugrunde gelegt.

Die übrigen Aktiva sind zu Nennwerten angesetzt.

Das Eigenkapital entspricht den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages.

Die Rückstellungen sind in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages angesetzt.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

Aufwendungen und Erträge werden periodengerecht erfasst.

Unter den Zinsen und ähnlichen Aufwendungen befinden sich EUR 544.999,72 für die Überlassung von Genussrechtskapital.

Erläuterungen zum Jahresabschluss
Die sonstigen Rückstellungen betreffen Kosten für die Prüfung des Jahresabschlusses.

Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten in Höhe von EUR 41.028.617,20 und Genussrechtskapital in Höhe von EUR 4.000.000,00 sind durch Grundschulden besichert.

Die Gesellschaft hat 104 Genussscheinrechte mit einem Gesamtwert von EUR 5.500.000,00 zur Finanzierung eines Büro- und Verwaltungsgebäudes in Düsseldorf ausgegeben.

Sonstige Angaben
Im Rahmen der Fremdfinanzierung bei der Berlin Hyp wird das Bearbeitungsgeld II in Höhe von 2% auf das zum 01.04.2025 bestehende Restkapital von der Bank bis zum 31.03.2030 zinslos gestundet. Die Geschäftsführung geht davon aus, dass der Kredit bis zum Laufzeitende vollständig bedient wird und das Bearbeitungsentgelt entfällt.

Die Gesellschaft beschäftigt kein Personal.

Die Gesellschaft hat mit ihr nahestehenden Unternehmen und Personen keine Geschäfte zu marktunüblichen Konditionen getätigt.

Das vom Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2017 berechnete Honorar beträgt EUR 8.000,00.

Geschäftsführender Gesellschafter:
LAROBA Verwaltung GmbH, Pullach i. Isartal

Geschäftsführer:
Porr Oliver, Geschäftsführer eines Finanzdienstleistungsinstituts
Goldbrunner Christian, Geschäftsführer Beteiligungsgesellschaften
Kober Peter, Geschäftsführer eines Finanzdienstleistungsinstituts

Persönlich haftender Gesellschafter:
LAROBA Verwaltung GmbH, Pullach i. Isartal
Gezeichnetes Kapital: EUR 25.000,00

Nachtragsbericht
Eine wesentliche Veränderung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage nach dem 31.12.2017 hat sich nicht ergeben. Vorgänge von besonderer Bedeutung, die erst nach dem Schluss des Geschäftsjahres eingetreten sind, sind nicht gegeben.

Ergebnisverwendung
Das Ergebnis wird den laut Gesellschaftsvertrag am Ergebnis beteiligten Gesellschaftern zugerechnet.

Pullach i. Isartal, 27. März 2018

LAROBA GmbH & Co. KG

LAROBA Verwaltung GmbH

Porr
Goldbrunner
Kober

Der Jahresabschluss zum 31.12.2017 wurde am 18.04.2018 festgestellt.

Kommentar hinterlassen