Jupitas Immobilien GmbH – Bilanziell überschuldet?

Wenn man sich die Bilanz des Unternehmens anschaut, kommt man wohl unweigerlich zu diesem Schluss. Der nicht gedeckte Fehlbetrag beläuft sich in der letzten im Unternehmensregister hinterlegten Bilanz auf über 100.000 Euro. Natürlich kann man mit dem Unternehmen weiterhin Geschäfte machen, sollte sich aber darüber bewusst sein, dass man hier hinsichtlich einer möglichen Haftung vermutlich keinen finanzstarken Partner hat. Agiert die Jupitas Immobilien GmbH nur als Vermittler/ Makler einer Eigentumswohnung, dann sollte das auch mit so einer schlechten Bilanz kein Problem sein. Ist das Unternehmen hingegen selber Verkäufer bzw. Bauträger, dann hätten wir schon ein ungutes Gefühl. Stellt sich hier nämlich im Nachhinein bei der erworbenen Wohnung heraus, dass sie als Erwerber einen Schadensersatzanspruch gegen das Unternehmen haben könnten, wäre das möglicherweise schwer durchzusetzen. Lassen Sie sich in solch einem Fall immer vom Verkäufer der Wohnung eine persönliche Bürgschaft in Höhe von 5% des Kaufpreises auf die Dauer von drei Jahren geben.

JUPITAS Immobilien GmbH (vormals: contentus consult gmbh)

Chemnitz

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz

AKTIVA

31.12.2016
Euro
Vorjahr
TEuro
A. Anlagevermögen
I. Sachanlagen 76.696,00 29
B. Umlaufvermögen
I. Vorräte 49.081,21 30
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 144.814,81 483
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 2.218,79 5
C. Rechnungsabgrenzungsposten 6.209,25 3
D. Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 116.474,87 0
Summe Aktiva 395.494,93 550

Passiva

Euro 31.12.2016
Euro
Vorjahr
TEuro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 25.000,00 25
II. Verlustvortrag -41.230,41 -241
III. Jahresfehlbetrag -100.244,46 226
nicht gedeckter Fehlbetrag 116.474,87 0
buchmäßiges Eigenkapital 0,00
B. Rückstellungen 25.925,00 14
C. Verbindlichkeiten 369.569,93 526
Summe Passiva 395.494,93 550

Anhang für das Geschäftsjahr zum 31.12.2016

„JUPITAS Immobilien GmbH“, Chemnitz

Allgemeine Angaben

Firmenname laut Registergericht: JUPITAS Immobilien GmbH

Firmensitz laut Registergericht: Chemnitz

Registereintrag:HRB 25462 beim Amtsgericht Chemnitz

Der Jahresabschluss der „JUPITAS Immobilien GmbH“, Chemnitz, ist nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches sowie des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung aufgestellt worden.

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungskosten vermindert um planmäßige Abschreibungen angesetzt. Die Abschreibungen wurden beim beweglichen Anlagevermögen linear vorgenommen; die Nutzungsdauer der Sachanlagen beträgt in der Regel drei bis dreizehn Jahre. Sonderabschreibungen gemäß § 7 g EStG wurden nicht vorgenommen. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände wurden zu Nominalwerten angesetzt. Die Rückstellungen enthalten alle erkennbaren Risiken und Verpflichtungen und wurden in Höhe der zu erwartenden Inanspruchnahmen gebildet. Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen ausgewiesen.

Angaben zur Bilanz

Forderungen

Die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen haben eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr. Es existieren sonstige Forderungen in Höhe von EUR 1.800,00 mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr. Gegenüber Gesellschafter bestehen Forderungen in Höhe von EUR 21.686,13.

Eigenkapital

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt EUR 25.000,00; es ist in voller Höhe eingezahlt.

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstiuten in Höhe von EUR 8.621,07 haben eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr und ín Höhe von EUR 78.094,37 von mehr als einem Jahr. Die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von EUR 10.742,73 haben eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr. Die sonstigen Verbindlichkeiten haben bis auf EUR 57.000,00 eine Restlaufzeit bis zu einem Jahr. Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschafter bestehen in Höhe von EUR 116.500,00.

Sonstige Angaben

Geschäftsführerin im Geschäftsjahr war Frau Katrin Böhm-Zweiniger. Lt. HRB-Eintragung vom 1. Juli 2016 wurde Herr Kersten Zweiniger zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Zum 31. Dezember 2016 lagen keine angabepflichtigen Haftungsverhältnisse vor.

 

Chemnitz, den 25. Oktober 2017

gez. Kersten Zweiniger

Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am: 20. Dezember 2017

Kommentar hinterlassen