Harms Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG – Eigenkapital sinkt um etwa 2/3

Das zumindest kann man der aktuellen im Unternehmensregister hinterlegten Bilanz des Unternehmen entnehmen.Harms Wohnungsgesellschaft mbH & Co. KG

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz

Aktiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Anlagevermögen 19.642.866,00 20.037.937,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 124,00 177,00
II. Sachanlagen 19.642.742,00 20.037.760,00
B. Umlaufvermögen 229.807,56 181.762,21
I. Vorräte 76.521,56 90.749,15
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 137.634,98 68.058,53
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr -326.110,00 -326.110,00
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 15.651,02 22.954,53
Bilanzsumme, Summe Aktiva 19.872.673,56 20.219.699,21

Passiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Eigenkapital 168.290,32 533.531,53
I. Kapitalanteile 2.556.459,41 2.556.459,41
1. Kapitalanteile der Kommanditisten 2.556.459,41 2.556.459,41
II. Rücklagen 8.000.000,00 8.000.000,00
III. Verlustvortrag 10.022.927,88 9.963.918,68
IV. Jahresfehlbetrag 365.241,21 59.009,20
B. Rückstellungen 31.300,00 30.510,94
C. Verbindlichkeiten 19.673.083,24 19.655.656,74
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 19.673.083,24 19.655.656,74
Bilanzsumme, Summe Passiva 19.872.673,56 20.219.699,21

Anhang

HARMS WOHNUNGSGESELLSCHAFT GMBH & CO. KG, HAMBURG

für das Geschäftsjahr 2016

1) Die Gesellschaft ist eine „kleine Kommanditgesellschaft“ nach § 264 a Abs. 1 i. V. m. § 267 Abs. 2 HGB.

2) Die Vermögensgegenstände des Anlagevermögens wurden zu Anschaffungskosten bzw. Herstellungskosten, vermindert um planmäßige Abschreibungen bewertet.

Die Nutzungsdauer wurde jeweils unter Zugrundelegung der steuerlichen AfA-Tabellen geschätzt.

Als Abschreibungsmethode wurde generell die lineare Abschreibung gewählt.

3) Die Forderungen wurden mit dem Nominalwert ausgewiesen. Die Endbestände wurden, soweit erforderlich, einzelwertberichtigt.

4. Die sonstigen Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen.

Die Rückstellungen wurden nur in Höhe des Betrages angesetzt, der nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendig ist.

5) Die Verbindlichkeiten wurden mit dem Rückzahlungsbetrag bewertet.

6) Der Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR 365.181,71 ist durch Ertragssteuern nicht belastet. Er wird dem Verlustkonto der Kommanditisten entsprechend ihrer Anteile zugeschrieben.

7) Die Geschäftsführung der Gesellschaft obliegt der Komplementärin, der Hans-Dieter Harms GmbH.

Deren Geschäftsführung bestand aus Herrn Hans-Dieter Harms ( ab 31.12.1998 ) und Stephanie Harms ( ab 15.06.2015 ), Hamburg, beide als alleinvertretungsberechtigte Geschäftsführer bis heute.

Hamburg, den 29.September 2017

(Hans-Dieter Harms GmbH)

Angabe der Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

1.1.2016 – 31.12.2016

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beträgt 17.044.626,44 EUR.

1.1.2015 – 31.12.2015

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beträgt 17.112.974,19 EUR.

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 29.09.2017 festgestellt.

Kommentar hinterlassen