exprio und Anlage-Diamanten?

 

Unter der Rubrik „Beteiligungen/Geldmarkt“ fanden wir eine Annonce, die unsere Aufmerksamkeit erregte: „Anlagediamanten: Streuen Sie Ihr Vermögen und zwar ausschließlich zertifizierte Ware zu Bestpreisen. 0172/12306354 exprio@gmx.de“.

Anhand einer fiktiven Anfrage konnte als Anbieter Gerald Eichhorn, Wiesenstraße 25 in 47906 Kempen ermittelt werden. Herr Eichhorn teilte mit, dass er seine Ware direkt an der Börse für Diamantenhandel erwerbe und zwar zu besten Konditionen. Zudem gab er an, dass er den Namen exprio willkürlich gewählt und zahlreiche Kunden in Deutschland habe. Nun findet man im Unternehmensregister eine Gesellschaft namens exprio GmbH, die 2016 in Köln gegründet wurde. Dass es einen Zusammenhang zwischen beiden Unternehmungen gibt, konnten wir nicht feststellen. Das Kölner Unternehmen ist ein banken- und versicherungorientiertes Unternehmen und bietet laut eigenen Angaben „ein internationales Expertennetzwerk, das eine Alternative zu herkömmlichen Beratungsgesellschaften und Vermittlungsagenturen von Freiberuflern darstellt.“ Weder scheint es auf dem Privatmarkt aktiv zu sein, noch mit Hilfe einer kostenlosen gmx-Mail-Adresse Kunden zu akquirieren.

Im Internet findet man noch weitere Angebote von Herrn Eichhorn. So vermittelte er 2013 anscheinend Zahnbehandlungen (damals unter der Telefonnummer 0172-1306354) und betätigte sich als Berater im Rahmen des Verkaufs von Eigentumswohnungen in der Kempen. Das ist natürlich legitim und sei ihm auch gegönnt.

Nun könnte Herr Eichhorn aber ein Problem haben. Zwar hat er den Namen exprio schon seit mindestens 2013 verwendet, aber mittlerweile existiert eine Gesellschaft diesen Namens, der das Anlagegeschäft sicherlich ein Dorn im Auge wäre. Zudem fragen wir uns natürlich, ob Herr Eichhorn im Besitz der entsprechenden Genehmigungen für derartige Geschäfte ist…

Kommentar hinterlassen