TV-Comeback

Wenn das nicht ein TV- Comeback ist! Michael J. Fox, der seit 1991 an Parkinson leidet, steht nach einem Jahrzehnt wieder vor der Kamera. In seiner neuen Sitcom, der „Michael J. Fox Show“, spielt der 51- Jährige sich quasi selbst – denn auch seine Rolle, der Nachrichtensprecher Mike Henry, leidet an Parkinson und nimmt sich eine Auszeit, um dann nach fünf Jahren wieder in seinen Beruf einzusteigen.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.