Abrechnung

In Frankreich gehen nun Untersuchungsrichter dem Vorwurf nach, dass der Wahlkampf des französischen Ex-Staatschefs Nicolas Sarkozy illegal durch den früheren libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi finanziert worden sei. Die Staatsanwaltschaft in Paris eröffnete nach Angaben aus Justizkreisen heute eine richterliche Voruntersuchung gegen Unbekannt: unter anderem wegen „aktiver und passiver Korruption“, „Vorteilsnahme“, „Fälschung“, „Veruntreuung öffentlicher Gelder“ und „Geldwäsche“.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.