Altmaier will im September zu Rundem Tisch für Strompreise einladen

Das Streitthema Strompreise erhitzt auch weiterhin die Gemüter.

Bundesumweltminister Peter Altmaier will das leidige Thema nun am Runden Tisch klären. Er sagte Medienberichten zufolge, dass die Grundvoraussetzung für das Gelingen der Energiewende die Bezahlbarkeit von Strom sei. Daher werde er sich im Herbst mit den maßgeblichen Akteuren der Energiewende auseinandersetzen. Da der Minister seinen Erfolg im Amt von der Energiewende abhängig gemacht habe, seien Fortschritte beim Eindämmen des Strompreises auch für Altmaier nicht unerheblich.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.