Reise

Eine russische Sojus-Rakete mit drei Astronauten an Bord hat sich heute auf den Weg zur Internationalen Raumstation ISS gemacht. Die Rakete startete planmäßig um 04.40 Uhr MESZ vom russischen Weltraumbahnhof im kasachischen Baikonur. An Bord befanden sich die US-Astronautin Sunita Williams, der Russe Juri Malentschenko und der Japaner Akihiko Hoshide.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.